Der Artikel – حَرْفُ التَّعْرِيفِ

Das Arabische hat so wie die deutsche Sprache (der, die, das) auch einen bestimmten Artikel (حَرْفُ التَّعْرِيفِ Determination). Der bestimmte Artikel lautet immer  اَلْـ (alif-lam = al) und wird immer mit dem ihm folgenden Wort verbunden geschrieben:

das Buch –

Das determinierte Wort (الْمَعْرِفَةُ)

Der bestimmte Artikel im Arabischen lautet immer اْلـ und gilt sowohl für männliche und weibliche Hauptwörter als auch für Wörter in der Einzahl und in der Mehrzahl.

Der bestimmte Artikel ist völlig unabhängig vom Geschlecht, Zahl und Fall des Wortes, auf das er sich bezieht.

Das Wort, das einen Artikel trägt, heißt determiniertes Wort (الْمَعْرِفَةُ).

Wenn der letzte Buchstabe des determinierten Wortes den Vokal „u“ aufweist, so steht das Wort im Nominativ.

Das indeterminierte Wort (اَلنَّكِرَةُ)

Ein unbestimmter Artikel kennt die arabische Sprache nicht. Die Indetermination (Unbestimmtheit) wird durch das Weglassen des Artikels اَلْـ erreicht. Sie wird durch die Nunation (Tanwin) ausgedrückt.

 (indeterminiert ) –  (determiniert)

ein Buch –  das Buch

eine Tür –   die Tür

Das auslautende –n (Tanwin am Ende des Wortes) findet sich nur bei der unbestimmte Form (Indetermination). Es fällt bei der Determination durch den Artikel ab.

 

Wenn der letzte Buchstabe des indeterminierten Wortes den Vokal „u“ oder eine Nunation mit dem Vokal „u“ aufweist, so steht das Wort im Nominativ.

Wenn der letzte Buchstabe des indeterminierten Wortes den Vokal „i“ oder eine Nunation mit dem Vokal „i“ aufweist, so steht das Wort im Genitiv.

Wenn der letzte Buchstabe des indeterminierten Wortes den Vokal „a“ oder eine Nunation mit dem Vokal „a“ aufweist, so steht das Wort im Akkusativ.

  

 

NIEMALS stehen الـ (Artikel) und ٌ  (Tanwin für unbestimmte Form) in einem Wort !

Sonnenbuchstaben (الحروف الشمسية) und Mondbuchstaben (الحروف القمرية)

Die Buchstaben werden in zwei Gruppen mit je 14 Buchstaben eingeteilt. Die einen werden Sonnenbuchstaben genannt und die anderen Mondbuchstaben. Hauptwörter, die mit bestimmten Buchstaben des arabischen Alphabets beginnen, erfordern es, die Aussprache von ال  (al-) zu
verändern.

  1. Sonnenbuchstaben

ث  ت  د  ذ  ر  ز  س  ش  ص  ض  ط  ظ  ل  ن

Beginnt das Hauptwort mit einem Sonnenbuchstaben, so nimmt das ل des Artikels den Laut des Sonnenbuchstabens in der Aussprache an. Dadurch verdoppelt sich der Laut. Im Schriftbild wird es durch das Verdoppelungszeichen ّ  (Schadda) über den Sonnenbuchstaben dargestellt. z.B.:

اَلشَّمْسُ   (gelesen اَشَّمْسُ ) die Sonne

اَلطَّّالِبُ (gelesen  اَطَّالِبُ ) der Student

Beachten Sie, dass nur die Aussprache von Sonnenbuchstaben beeinflusst wird, in der Schrift الـ (al-) ändert sich aber nichts. Die Hälfte der 28 Buchstaben des Alphabets sind Sonnenbuchstaben.

  1. Mondbuchstaben

ا  ب  ج  ح  خ  ع  غ  ف  ق  ك  م  ه  و  ي

Die Mondbuchstaben werden genau so ausgesprochen wie im Schriftbild. z.B. القَمَرُ

Kurz gefasst:

 الــ (al-) ist das entsprechende arabische Wort für ‘der, die, das’ und wird immer mit dem folgenden Hauptwort zusammengeschrieben:  ُالوَلَد (der Junge).

– Es gibt im Arabischen kein eigenständiges Wort für ‘ein, eine’.

– Der Artikel bleibt immer gleich, Unterschiede nach Geschlecht (Genus), Fall (Kasus) oder Zahl (Numerus) gibt es hier nicht.

– Das ‘a’ von ‘al’ wird nicht ausgesprochen, wenn das vorhergehende Wort mit einem Vokal endet:
في البيت  fi l-bayt (im Haus).

Du willst mehr?

Du willst mehr von der arabischen Grammatik wissen?

Willst du mehr und detailliert Arabisch lernen?

Wir bieten qualitative Arabischkurse an. Für Anfänger und Fortgeschrittene. Ob Lesen&Schreiben oder Reden und eigne Sätze bilden, mit uns macht man aufjedenfall Fortschritte.

Probiere gleich den 1. Unterricht kostenlos und unverbindlich aus.

KONTAKT aufnehmen

Teile das mit einem Freund